apoAsset baut Vertriebsteam weiter aus

Mit Michaela Arens und Maximilian Geilen hat die Apo Asset Management GmbH (apoAsset) ihr Vertriebsteam zum 01.04.2021 weiter verstärkt. Damit setzt die Fondsanlagegesellschaft den Ausbau ihres externen Drittvertriebs konsequent fort.

Michaela Arens unterstützt die apoAsset seit April 2021 als Vertriebsdirektorin Wholesale und ist für die Betreuung und Akquise von u.a. Intermediären wie Finanz- und Bankenvertrieben verantwortlich. Zuvor war sie als Regionaldirektorin bei der Volksbank Köln Bonn eG beschäftigt, wo sie die Vertriebs- und Ertragsverantwortung zahlreicher Filialen innehatte. Die 41-jährige Bankkauffrau blickt auf eine langjährige Erfahrung im Private Banking zurück.

Ebenfalls seit April 2021 neu an Bord der apoAsset ist Maximilian Geilen, der als Vertriebsdirektor ebenfalls die Betreuung und Akquise von Partnern im Wholesale-Bereich übernommen hat. Der Sparkassenfachwirt und zertifizierte Individualkundenbetreuer war zuvor über 7 Jahre bei der Sparkasse Krefeld tätig. Dort hat er u.a. vermögende Privatkunden betreut. Der 27-Jährige verfügt über einen Bachelor der Betriebswirtschaftslehre

Ausbau des Service für den externen Drittvertrieb

apoAsset hat 2019 begonnen, sich für den breiten Retailsektor zu öffnen und seine Fonds über Intermediäre allen Privatanlegern zugänglich zu machen. Im 1. Quartal 2021 wurden auch die Vertriebsaktivitäten der apoAsset in Österreich verstärkt. „Die Nachfrage insbesondere nach Gesundheitsfonds, die den Schwerpunkt unserer Aktivitäten ausmachen, ist in den vergangenen Jahren und noch einmal in den letzten Monaten deutlich gestiegen“, erklärt Claus Sendelbach, Geschäftsführer der apoAsset. „Wir sehen in diesem Bereich für spezialisierte Anbieter noch sehr viel Potenzial.“

Pressemitteilung zum Download