Präzisionsmedizin - in der Krebsforschung winken Milliardenumsätze

Börsenradio-Interview mit Mario Linimeier, Portfoliomanager bei Medical Strategy.

Die Medical Strategy GmbH investiert in Biotech-Unternehmen. "Der Biopharmasektor ist ein risikobehafteter Bereich. Nur ein Zehntel der entwickelten Medikamente schafft es tatsächlich auf den Markt", sagt Mario Linimeier, Portfoliomanager bei Medical Strategy. So auch zu sehen beim Wettlauf der Impfstoffe gegen Sars-CoV-2. Warum gibt es gegen HIV, Hepatitis und Ebola nach wie vor keine Impflösung? "Das liegt wahrscheinlich an der Struktur des Corona-Virus." Megatrend Präzisionsmedizin: Weg vom Trial-and-Error, hin zur zielgerichteten Entwicklung von Arzneien. Vielleicht ist das auch bald schon bei der Bekämpfung von Krebskrankheiten erfolgreich. "Die Onkologie ist der mit Abstand wichtigste Forschungsbereich in der Arzneimittelbranche." Hier winken Milliardenumsätze.