APO MEDICAL OPPORTUNITIES R:
DER AKTIENFONDS FÜR DEN WELT-GESUNDHEITSMARKT

Mit diesem ausgezeichneten Aktienfonds können Ihre Kunden seit rund 10 Jahren vom Wachstum des weltweiten Gesundheitssektors profitieren: Nicht nur mit großen Pharmakonzernen, sondern mit großen und kleinen Unternehmen aus allen Teilbranchen dieses Marktes, zum Beispiel Generika, Betreuung und Pflege, Logistik und Vertrieb, Medizintechnik, Biotechnologie oder IT.

Aus dieser Vielfalt suchen wir weltweit die aussichtsreichsten Aktien aus. Mit dieser Anlagephilosophie erwerben Ihre Kunden keinen indexnahen Fonds, sondern ein sehr selektiv zusammengestelltes Portfolio.

Der Fonds wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem €uro Fund Award 2018 und der €uro FondsNote 1 für seine langfristig sehr gute Wertentwicklung.

Vorteile

  • Teilhabe am weltweiten Wachstum des Gesundheitsmarkts
  • Portfolio aus sorgfältig ausgewählten Unternehmen
  • Know-how zweier Experten-Teams
  • Währungsrisiken können abgesichert werden
  • Relativ unabhängig von Konjunkturzyklen
  • Diversifikationsmöglichkeit besonders für Heilberufe

Risiken

  • Allgemeines Marktrisiko
  • Unternehmensspezifisches Risiko
  • Branchenrisiko, begrenzte Währungsrisiken
  • Kreditrisiken, Liquiditätsrisiken, Kontrahentenrisiken
  • Risiken aus Derivateinsatz, operationelle Risiken und Verwahrrisiken 

Fondsdaten

ISIN LU0220663669
Verwendung der Erträge Ausschüttung
Auflegung 31.08.2005
Geschäftsjahr 01.10.-30.09.
Fondsmanager apoAsset, Medical Strategy GmbH
Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A.
Risikoklasse (apoBank)          D

Konditionen

Ausgabeaufschlag 5,00 %
Verwaltungsvergütung 1,60 % p.a., zzgl. erfolgsabhängige Vergütung1)
Verwahrstellenvergütung 0,08 % p.a.
Laufende Kosten 1,88 % (Stand 16.2.2018)
1) Die wertentwicklungsorientierte Zusatzvergütung („Performance-Fee“) beträgt z. Zt. 10 % des quartalsweisen Anstiegs des Netto-Fondsvermögens unter Berücksichtigung des High-Water-Mark-Prinzips. Sie wird am Ende eines jeden Quartals berechnet und ausgezahlt. Der Vermögenszuwachs ergibt sich aus der Differenz des um Mittelzu- und -abflüsse bereinigten Netto-Fondsvermögens am jeweiligen Quartalsende zum höchsten der vorhergehenden Quartalsenden (High-Water-Mark-Prinzip). Vgl. Verkaufsprospekt.
 
Klick me