Mehr dazu...

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen, Kritik.

FRAGEN & ANTWORTEN

Es ist uns wichtig, Ihre Fragen möglichst effizient zu beantworten. Ergänzend zur Beratung in Ihrer Filiale wollen wir auf dieser Seite nach und nach häufig gestellte Fragen aufgreifen und beantworten. Somit erhalten Sie künftig einen schnellen Überblick über die wichtigsten Fragen und Antworten.

Die Beratung selbst erfolgt jedoch immer vor Ort durch Ihre Berater(innen) und Repräsentant(innen) der Deutschen Apotheker- und Ärztebank sowie bei der Deutschen Ärzteversicherung.

Warum trägt eine Reihe von apoAsset-Fondsnamen den Zusatz INKA?

Dies verweist auf unseren Partner HSBC INKA, eine Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Die Internationale Kapitalanlagegesesellschaft GmbH - so der vollständige Name - fungiert bei einer Reihe von apoAsset-Fonds als Kapitalverwaltungsgesellschaft und verantwortet damit die Fondsadministration.

Erhält apoAsset Provisionen („Kickbacks“) von anderen Fondsgesellschaften?

Nein, apoAsset bekommt grundsätzlich keine „Kickbacks“ anderer Fondsgesellschaften, in deren Fonds unsere Dachfonds investieren. Solche Provisionen fließen vollständig in das separate Vermögen des jeweiligen apo Dachfonds und kommen somit unseren Anlegern zugute.

apoAsset wählt Zielfonds streng unabhängig von den jeweiligen Fondsgesellschaften aus. Damit unterscheidet sich apoAsset von jenen Dachfonds-Wettbewerbern, die zum Teil mit großen Anteilen in eigene Zielfonds investieren.