DACHFONDS APO PIANO, MEZZO, FORTE:
Exzellente Fonds unter einem Dach

Mit unseren drei apo Dachfonds Piano, Mezzo und Forte bieten wir Ihnen exzellente Fonds unter einem Dach – je nach Anlegerwunsch konservativ, ausgewogen oder chancenorientiert. Unsere Dachfondsmanager greifen auf über 40.000 in Europa zugelassene Fonds zurück und verfügen über direkte Kontakte zu mehr als 230 Fondsgesellschaften weltweit. Damit erschließen wir unseren Anlegern ein außergewöhnlich großes Anlageuniversum, das rund 130 Anlageklassen-Segmente umfasst und sowohl aktive Fonds als auch ETFs berücksichtigt. Aufgrund der breiten Auswahl  und der flexiblen Zusammensetzung können wir im Prinzip jedes gewünschte Rendite-Risikoprofil unter einem Dach abdecken - sei es für Sparpläne oder beliebig hohe Einmalanlagen.

Mehrfach ausgezeichnet

Den Erfolg haben wir bereits mehrfach unter Beweis gestellt: So zählten Focus Money und die WirtschaftsWoche unsere Dachfonds mehrfach zu den „besten Vermögensverwaltern Deutschlands“. Zudem werden unsere Dachfonds regelmäßig für ihre sehr hohe Qualität ausgezeichnet: 2018 zum siebten Mal in Folge mit der Note AA durch die Ratingagentur Telos. 

Erfahrene und unabhängige Fondsmanager

Seit 2001 gehört apoAsset zu den großen und etablierten Dachfonds-Spezialisten in Deutschland. Welche Zielfonds wir auswählen, hängt ausschließlich von deren Qualität ab, niemals vom Anbieter. Mit unseren Dachfonds investieren wir in Zielfonds unterschiedlicher Anlageklassen, wie Aktien, Renten, Absolute Return, Mischfonds und alternative Investments. Zusätzlich streuen wir die Anlagen über verschiedene Regionen, Anlage-Stile, Manager und Werttreiber, um das jeweils gewünschte Rendite-Risikoprofil zu erreichen.

Quantitative und qualitative Fondsauswahl

Wir analysieren mögliche Zielfonds zunächst quantitativ in rund 130 verschiedenen Vergleichs-gruppen – also anhand von Zahlen, zum Beispiel zu Rendite und Risiko in unterschiedlichen Börsenphasen. Die besonders attraktiven Kandidaten aus jeder Vergleichsgruppe unterziehen wir einer intensiven qualitativen Prüfung. Diese ist besonders wichtig und umfasst unter anderem Fragebögen und direkte Gespräche mit den jeweiligen Fondsmanagern, ggf. auch mit Analysten oder Risikocontrollern. Grundsätzlich investieren wir nur in Zielfonds, deren grundlegende Werttreiber wir verstehen. Auch bei der Zusammensetzung des Dachfonds-Portfolios achten wir nicht nur auf Kennzahlen, sondern vor allem auch auf inhaltliche Aspekte, wie verschiedene Managementstile.