APO TOPSELECT STABILITÄT

Dieser Fonds eignet sich für Anleger, die eine relativ hohe Stabilität mit einer stetigen Wertentwicklung bevorzugen. Der apo TopSelect Stabilität investiert größtenteils in Staats- und Unternehmensanleihenfonds. Es wird ein Aktienfondsanteil von maximal 30 Prozent beigemischt, der den entscheidenden Mehrertrag erwirtschaften kann. 

Vorteile

  • Fondsselektion entsprechend Fondsauswahlprozess der apoBank, ohne aktives Management des eigenen Depots und ohne Selektionskosten
  • Nachhaltige Performance durch systematischen, objektiven Fondsauswahlprozess
  • Breit angelegte Renditechancen und Risikoverteilung
  • Optimiertes Gesamtrisiko durch risikobasierte Anlage

Risiken*

  • Risiken im Zusammenhang mit Investmentanteilen
  • Marktrisiko
  • Zinsänderungsrisiko, Währungsrisiko, Adressausfallrisiko
  • Operationelle Risiken und Verwahrrisiken

Fondsdaten

ISINDE000A1W9AC4         
Verwendung der Erträge Thesaurierend
Geschäftsjahr01.01.-31.12.
FondsadvisoryapoBank
FondsmanagerapoAsset
KapitalverwaltungsgesellschaftHSBC INKA
VerwahrstelleapoBank

Konditionen

Ausgabeaufschlag2,00 %
Verwaltungsvergütung1,15 % p.a. zzgl. erfolgsabhängige Vergütung 1 
Verwahrstellenvergütung0,10 % p.a.
Laufende Kosten2,09 % (9.2.2018)

1) Die erfolgsabhängige Vergütung („performance fee“) beträgt 10% p.a. einer jeden vom Fonds erwirtschafteten Rendite über der so genannten „High-Water-Mark“ (absolut positive Anteilwertermittlung) bzw. dem Schwellenwert (4%). Höchstens 2% des Durchschnittswerts des Fonds.

* Der apo TopSelect Stabilität ist ein Investmentfonds nach deutschem Recht. Er unterliegt wie jede Anlage in Investmentfonds Risiken. Eine ausführliche Beschreibung der Risiken finden Sie im Verkaufsprospekt des Fonds.

Empfehlung: Dieser Fonds ist unter Umständen für Anleger nicht geeignet, die ihr Geld innerhalb von weniger als 2 Jahren aus dem Fonds wieder zurückziehen wollen.